Angebote Kultur

Sie finden auf dieser Seite Kultur-Angebote der unterschiedlichsten Art: Egal ob Austropop, Rock, Blues, Jazz, Wienerlied, Klassik, Kabarett oder Theater! Die von uns angebotenen Events bieten stets Top-Künstler, egal ob bereits etabliert oder hochtalentierte Nachwuchskünstler, die uns besonders am Herzen liegen.

Die Tickets können elektronisch via “Print at Home ” gekauft werden oder telefonisch beim jeweiligen Veranstalter bestellt werden. Das Ticketsystem wird von Eventjet zur Verfügung gestellt.

Das Angebot wird laufend aktualisiert!

Wir wünschen viel Vergnügen!

Weingut Karl Lentner

1210 Wien, Amtsstraße 44

Nur Ambros – Alles andere zöht net mehr feierte am 09.11.2019 erfolgreich Wien-Premiere Beim Strandgasthaus Birner an der Oberen Alten Donau.

Aufgrund des großen Erfolges bringen wir das Programm jetzt wieder nach Floridsdorf! Es wird ein Feuerwerk Österreichischer Popmusik vom Feinsten!

Die Protagonisten sind Manfred Blach (voc. g) und Andy Nacht (key).

Sonntag, 01.03.2020 ab 14.00 Uhr, Einlass 12.00 Uhr!

Kultur Cafe Kriemhild

1150 Wien, Markgraf Rüdiger-Straße 14

Zwei top Interpreten der gepflegten Rockmusik, des Blues und des Folk bieten an einem Abend ein spannendes Event! Eine Premiere!

Rannersdorfer Stubn

2320 Rannersdorf, Hähergasse 33

Thomas Strobl, ein Meister des Kabaretts und hervorragender Musiker sorgt mit seinen Programmen immer wieder für Begeisterung!

Strandgasthaus Birner

1210 Wien, An der Oberen Alten Donau 47

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 17.45 Uhr

Eine einmalige Mischung aus Wienerlied, Austropop, Rock&Roll gepaart mit Wiener Schmäh ergibt diese unverwechselbare Band!

Hotline: +43 676 5072505

Romantiktheater Hadres

2061 Hadres, Untermarkersdorf 128

“Die goldene Maske”

Edi Schleicher, ein schlitzohriger Gentleman-Gauner und seine clevere Partnerin Betty versuchen mit allen Mitteln eine goldene Maske die sie im Souveniershop erworben haben haben, als originales Kunstwerk der Antike um Millionen zu verkaufen.

Sie locken die reichsten Sammler der Welt, um dieses einzigartige gefälschte Museumsstück an den Mann zu bringen. Es melden sich viele illustre Millionäre.Aber wirklich turbulent wird es erst, als der bekannte Inspektor Sami Wiener einen großen Schwindel ahnt…

Unsere speziellen Eventtipps!

„Narrisch guat“ im Februar mit Hans-Wernerle und Partner

28. Februar, 19.30 Uhr im VAZ 2000 Stockerau,

Sparkassenplatz 2, 2000 Stockerau

Tickets im Bürgerservice Stockerau, Tel. 02266 67689

 

Die „Dietlinde“ ist ihm zwar abhandengekommen, aber Hans-Wernerle macht mit seinen Freunden – Heinz Lagler und Sepp Wölbitsch – weiter.

Beide sind den „Narrisch Guat“-Sehern ebenfalls bestens bekannt. Der eine ein begnadeter Parodist, der andere liebenswert, aber „potschert“

Im Programm „Narrisch, åber guat“ versteht es das geniale Trio das Publikum zu Lachstürmen hinzureißen und nahtlos an den Bühnenerfolg von „Dietlinde und Hans-Wernerle“ anzuschließen.

Jetzt die Gelegenheit nutzen und rechtzeitig die Eintrittskarte zu einem therapeutisch wertvollen Abend mit Gags, Pointen, Parodien und Lebensweisheiten besorgen!

Wiener Konzerthaus, 1030 Wien, Lothringerstraße  20

Operette! am So., 22.3.2020, 15.00 Uhr

Karten:

IFLG: Tel.: 06763340569; email:  lehariana@live.at

Konzerthaus: Telefon: +43 1 24200-0. E-Mail: ticket@konzerthaus.at.

Tickets ab EUR 23,00

2020 ist – auch – ein Jahr der Wiener Operette!

Die Internationale Franz Lehár Gesellschaft und das Franz Lehár-Orchester feiern den 150. Geburtstag von Franz Lehár und von Oscar Straus, sowie den Geburtstag von Leo Ascher und Robert Stolz!

Ihre bedeutenden Werke sind, wie die Wiener Operette überhaupt, schillernder Bestandteil des bunten Mosaiks unserer österreichisch–mitteleuropäischen Kultur. Sie sind Meister des so schweren „Leichten“, der Beglückung, der Harmonie und es gilt, deren wunderbares, musikalisches Erbe hoch zu halten.

Seit einigen Jahren wird deshalb von der Internationalen Franz Lehar-Gesellschaft die traditionelle Frühjahrs-Veranstaltung mit beliebten und bekannten Operetten-Melodien im Konzerthaus mit namhaften SolokünstlerInnen und dem bekannten Franz Lehar-Orchester aufgeführt. Dirigent ist heuer Laszlo Gyüker, als Dirigent u. a. beim Lehar Festival Bad Ischl und an der Wiener Volksoper ein anerkannter Operetten-Fachmann.